Thomas Wüthrich

Geboren 23. Februar 1948 in Zürich CH
Aufgewachsen in Oberrieden am Zürichsee.
Bauzeichnerlehre, anschliessend Tätigkeit als Architekt bis 2006
1964 bis 1970 Ausbildung in : Malerei, Komposition und
den druckgrafischen Techniken, Schüler von Jean Bünter,
Maler und Eisenplastiker (Expressionist) von Zürich und
Paris.
1973 lebte und arbeitete Wüthrich ein Jahr in Paris. Dort
lernte er den grossen Maler Osamu Yamazaki kennen, eine
Begegnung, welche in den zukünftigen Arbeiten von Wüth-
rich Spuren hinterlassen wird.
1974 Ein Semester Hospitant an der Kunstgewerbeschule in
Zürich.
1975 Ein Semester Besuch der F + F , (Farb+Form) alternative
Kunstschule in Zürich.
Seit 2000 Doppelbürger I + CH
Hauptsächlich Italien, dann Frankreich, Spanien, Holland, London, nicht zu vergessen Israel hat Wüthrich auf Reisen u. Aufenthalten erkundet.