ÖLMALEREI

Meine letzten Arbeiten sind am Schluss des
Bilderkataloges


Ölfarben, Terpentin, dazu ein Chassis mit einer leicht federnd aufgezogenen Leinwand, das ist Alles was ich in Reichweite haben muss um den Start für ein neues Bild wagen zu können. Viele Pinsel, ein paar Malmesser, machmal auch die Finger und mehrere Paletten sind dabei meine  Werkzeuge. Die Ölfarben auf der Palette trocknen eher langsam, unendlich viele Mischtöne entstehen auf der Palette auf der Suche nach meiner Wunschfarbe.

Die Farben bekommen Tiefe und Transparenz.
Neue Spannungsbögen entstehen, diese schöpferische und mutige, nicht selten auch zerstörerische Bildgestaltung ist immer eine Reise in neue unbekannte Welten.
Ich sehe den Sinn eines Bildes im Wesentlichen in dieser Erfahrung und dem Ziel mit dem entstehenden Bild in einen Dialog zu treten.